Mit den Augen eines Cheerleaders

April 1Cheer-Bericht April 2017

Der launischste Monat des Jahres beinhaltete für uns auch viele abwechslungsreiche Events. Neben Fotoshootings, Videodrehs und intensivem Training, fiel auch endlich der langersehnte Startschuss für die Saison 2017. Zu Beginn des ereignisreichen Monats stand unser zweites großes Trainingslager an. Sideline-Training war das Motto. Wir wurden darauf vorbereitet, wie ein Spieltag für uns abläuft, lernten alle Verhaltensweisen an der Sideline kennen und vor allem übten wir die kleinen Tanzsequenzen, die so genannten Filler, in der endgültigen Formation. Nach zwei trainingsintensiven Tagen verschlug es uns am Sonntag in eine Harley Davidson-Halle. Mal nicht im Kostüm sondern im coolen Rocker-Outfit shooteten wir mit echten Harley-Maschinen. Dank der tollen Fotografen Sven und Jan hatten wir schnell eine angenehme und witzige Atmosphäre am Set. Von dem Ergebnis sind wir sehr begeistert und können es kaum erwarten es euch zu präsentieren!

Nur eine Woche später fand der „Media Day“ von SAMSUNG Frankfurt Universe statt. Verantwortliche des Team-Managements, die Mannschaft, Fotografen und wir trafen zum ersten Mal aufeinander. Vor allem unsere Neuzugänge im Team konnten sich zum ersten Mal mit dem Frankfurter Volksbank Stadion vertraut machen. Es diente im Verlauf des Tages als Kulisse für diverse Shootings. Wir produzierten Team- und Einzelfotos und themenbezogene Bilder. Im Laufe der Saison werdet ihr also die Ergebnisse zu Gesicht bekommen. Sechs unserer Mädels hatten am Ende des Tages noch einen Auftritt für alle ehrenamtlichen Helfer parat, um ihnen für ihre tolle Arbeit zu danken. Es war ein sehr erfolgreicher Tag, der uns besonders viel Spaß bereitet hat! Die Vorfreude auf die Saison war somit umso greifbarer.

Sogar über die Osterfeiertage legten wir keine Trainingspause ein. April 2Am Ostermontag fand trotz Feiertag unser Training statt und wir übten die Choreografien für unser erstes Spiel der Saison. Am 22. April hieß es nämlich endlich: Gameday! Voller Euphorie fuhren wir am Mittag des Spieltages nach Stuttgart, wo die Mannschaft von Frankfurt Universe auf die Scorpions traf. Trotz dicker Wolken ließen wir uns unsere gute Stimmung nicht nehmen. Im gemieteten Kleinbus sangen wir durchgehend alle Lieder mit – die komplette zweieinhalbstündige Fahrt lang. Bester Laune kamen wir in Stuttgart an. Wir gingen die Tänze und Filler noch einmal durch, richteten unsere Haare, puderten unser Gesicht noch einmal ab und schon war es Zeit für den Einlauf unserer Mannschaft ins Stadion. Es war ein großartiger Moment! Die langersehnte Saison war endlich da und das GAZI-Stadion war ordentlich gefüllt, die lila Familie war auch zahlreich vertreten. Das ganze Spiel über motivierten wir unsere Fans, lauter zu rufen und die Men in Purple anzufeuern. Selbst der einsetzende Nieselregen konnte unsere Stimmung nicht trüben. Nach einem nervenaufreibenden Spiel konnte SAMSUNG Frankfurt Universe den ersten Sieg der Saison mit nach Hause nehmen. Es war ein spannender Auftakt in eine vielversprechende Saison.

Nur wenige Tage später drehten sechs unserer Mädels zusammen mit ein paar Spielern ein 360 Grad-Video für Universe-Sponsor SAMSUNG. Auf dem Rasen des Frankfurter Volksbank Stadions zeigten wir unsere Choreografien und sind schon sehr gespannt, wie es im Rundum-Blick aussehen wird.

April 3Am letzten Samstag des Monats richtete unser Fanclub ein Fest für uns aus. Dieses alljährlich stattfindende Zusammenkommen dient zum gegenseitigen Kennenlernen von Cheerleadern und den Mitgliedern unseres Fanclubs. Unser Fanclub hatte ein üppiges, super-leckeres Büfett für alle bestellt und die Cheerleader brachten Salate (natürlich ohne Dressing) und verschiedene süße Leckereien mit. Der zweite Teil des Abends wurde dann besonders lustig. Unsere Fans mussten Fragen über uns beantworten und Begriffe rund um die Themen Cheerleader, GFL und Football pantomimisch darstellen oder per Erklärung erraten. Vor allem die Kinder hatten eine Menge Spaß und erhielten am Ende einen Sonderpreis. Wir saßen alle gemütlich bis in den späten Abend hinein zusammen und stimmten uns gemeinsam auf die Saison ein. Vielen Dank, lieber Fanclub, für dieses tolle Fest und die absolut gelungene Überraschung, über die wir uns riesig gefreut haben! Wir freuen uns darauf, viele Autogramme geben zu dürfen.

Nach einem ereignisreichen April fiebern wir jetzt gespannt dem Mai entgegen – denn gleich zu Beginn steht unser erstes Heimspiel an. Freut euch auf eine ausgefallene Pregame- Show, die wir zurzeit einüben.

Wir hoffen, dass wir euch alle am 7. Mai im Stadion antreffen werden!

Eure Verena